Wie viel kostet eine Mitarbeiterbefragung?

Wenn es um das Thema Mitarbeiterbefragung und Kosten geht, ist es gar nicht so leicht, vorab eine präzise Einschätzung zu geben. Anhand verschiedener Faktoren und genauer Betrachtung Ihrer Mitarbeiterbefragung können wir Ihnen aber weiterhelfen – lesen Sie in diesem Artikel, was es bei dieser Thematik zu beachten gilt und wie viel eine Mitarbeiterbefragung kostet!

Mitarbeitermotivation: Autonomes Arbeiten als Schlüssel

Autonomie zählt zu jenen Faktoren, die häufig in Zusammenhang mit intrinsischer Mitarbeitermotivation genannt werden. Vor allem in Bezug auf die Motivation hochqualifizierter Wissensarbeiterinnen und -arbeiter. Was aber bedeutet „Autonomie“ im Kontext der Mitarbeitermotivation und was bedeutet es nicht?

Maßnahmen aus einer Mitarbeiterbefragung ableiten: Von agilen Prinzipien lernen

Die wichtigsten Gründe und Schritte für eine Mitarbeiterbefragung

Gute Gründe für eine Mitarbeiterbefragung? Davon gibt es eine Menge. Dennoch werden sie von Mitarbeitenden, Betriebsräten, sogar Führungskräften oft skeptisch beäugt. Ihr Nutzen wird infrage gestellt – stellen Sie wertvolle Datenquellen oder gruselige Datenfriedhöfe dar: Erfahren Sie, was Sie besser machen können und welche Gründe für eine Mitarbeiterbefragung sprechen!

Was bedeutet Employee Experience?

In der HR-Szene gibt es phasenweise Schlagwörter, die einem ständig und überall begegnen. Das Buzzword der Stunde ist „Employee Experience“. Was aber versteckt sich hinter diesem Anglizismus? Und vor allem: Wie kann man sich diese „Experience“ in der eigenen Personalarbeit zunutze machen?

Evaluierung psychischer Belastungen - Die Erfolgsfaktoren

Seit der letzten Novelle des ArbeitsnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) ist die Evaluierung psychischer Belastungen in Österreich verpflichtend vorgeschrieben. Was sind die Erfolgsfaktoren einer solchen Evaluierung? Gibt es Stolpersteine in Evaluierungsprojekten?

Mitarbeiterbefragung: Einblicke in den Roundtable Personalwirtschaft

Einmal im Jahr lädt die deutsche Fachzeitschrift „Personalwirtschaft“ renommierte Institute aus dem Bereich Mitarbeiterbefragung zum Roundtable ein, um sich über Trends und Entwicklungen am Markt auszutauschen. Mit Gerd Beidernikl war vieconsult als einziges österreichisches Qualitätsinstitut vertreten. Erhalten Sie einen exklusiven Einblick in die Diskussion der Expertinnen und Experten!   

Datenschutz bei Befragungen

Die DSGVO begleitet uns nun schon seit drei Jahren – u. a. auch in Befragungsprojekten im Personalbereich. Was können Unternehmen tun, um Ihre Befragung in Bezug auf den Datenschutz DSGVO-konform zu gestalten? 

Die "richtigen" Fragen für eine Mitarbeiterbefragung wählen

Mitarbeiterbefragungen gehören zum Regelwerk vieler Unternehmen. Befragungen sind nicht nur Puls-Nehmer, sondern gewissermaßen auch Takt-Geber. Sie bilden den Ist-Zustand eines Unternehmens ab und generieren Implikationen und Maßnahmen zum erwünschten Soll-Zustand.  Daher ist es besonders wichtig, dass die Befragung das misst, was sie messen soll. Und das beginnt bereits mit der Auswahl an Themen und Fragebogenitems. Was die „richtigen“ Fragen für Ihre Mitarbeiterbefragung sind und welche Themen es unbedingt zu vermeiden gilt, erfahren Sie hier!

Vom Fragebogen bis zur handlungsorientierten Mitarbeiterbefragung

Wie sieht die ideale Mitarbeiterbefragung aus und was sollte beim Konzept unbedingt beachtet werden? Wir geben Praxis-Tipps zur Erstellung vom Fragebogen, erklären, worauf es bei der Konzeption einer handlungsorientierten Mitarbeiterbefragung ankommt und warum Transparenz in puncto Befragung essenziell ist. Erfahren Sie mehr!

Die Evaluierung als Bestandteil der Mitarbeiterbefragung

Mitarbeiterbefragung evaluieren – das bedeutet, einen ganzheitlichen Prozess abzuschließen und zu bewerten. Finden Sie heraus, welche Funktionen und Vorteile die Evaluation mit sich bringt und warum Sie deswegen unbedingt Ihre nächste Mitarbeiterbefragung evaluieren sollten!

5 Fragen, die Sie niemals in einer Mitarbeiterbefragung stellen sollten

Gerade weil Mitarbeiterbefragungen in vielen Unternehmen breite Anwendung finden, lassen sich sehr viele schlechte Beispiele aufzeigen, die ihren Aufwand an Zeit und Geld nicht wert sind. Besonders in Bezug auf die Fragebogenkonstruktion. Was sind also die No-Go-Fragen, die Sie in einer Mitarbeiterbefragung tunlichst vermeiden sollten?

Rücklaufquoten in Mitarbeiterbefragungen steigern

Die Rücklaufquote beschreibt eine der wichtigsten Kennzahlen von Befragungsprojekten, da sie die direkte Teilnahmebereitschaft der Befragten in den Fokus stellt. Wir stellen Ihnen die 11 wichtigsten Einflussfaktoren vor, die dabei helfen, die Rücklaufquoten Ihrer Mitarbeiterbefragungen positiv zu beeinflussen!

Mit diesen 5 Tipps steigern Sie das Mitarbeiterengagement

Mitarbeitermotivation, Arbeitszufriedenheit – Mitarbeiterengagement. Es gibt zahlreiche Begriffe, die sich mehr oder weniger mit demselben Thema beschäftigen. Aber was bedeutet „Engagement“ eigentlich genau und wie können Sie das Mitarbeiterengagement in Ihrem Unternehmen steigern?

Expertendiskussion zur Zukunft der Mitarbeiterbefragung

Beim diesjährigen (virtuellen) Round Table der Fachzeitschrift Personalwirtschaft zum Thema Mitarbeiterbefragung diskutierten zehn Experten und Expertinnen der Branche, unter ihnen auch Gerd Beidernikl, über die Zukunft der Mitarbeiterbefragung. Vor dem Hintergrund coronabedingt veränderter Arbeitswelten und Bedürfnisse tauschten sie sich über aktuelle, sowie wünschenswerte Entwicklungen für Mitarbeiterbefragungen aus. 

FACHARTIKEL: Mitarbeiterbefragungen in der Krise

Was tun, wenn die Employee Experience unter den erschwerten Arbeitsbedingungen in Krisenzeiten leidet? Mitarbeiterbefragungen können gerade in einer Krise zu einem wichtigen Begleiter werden und dabei unterstützen, das Betriebsklima zu verbessern. Es kommt ganz darauf an, welche Fragen man stellt!