Die Produktivität im Unternehmen erhöhen oder die Mitarbeiterzufriedenheit steigern und das Engagement der Mitarbeitenden fördern: Eine Mitarbeiterbefragung ist ein wirksames Instrument, um die großen Herausforderungen von Führungskräften bzw. vom Management zu meistern.

Aber – Hand aufs Herz: Wie viele Mitarbeiterbefragungen kennen Sie, die als schlichte Faktensammlung ohne nachhaltige Veränderungsimpulse in der Schublade landen?

Damit das nicht passiert, arbeiten wir bei vieconsult mit einem starken Fokus auf Ihrer Zielsetzung und Strategie der Feedback-Methode:

Mitarbeiterbefragungen sind unserem Verständnis nach strategische Vorhaben eines Unternehmens, um die Arbeitsproduktivität und Mitarbeitermotivation zu stärken und gezielt weiter auszubauen. Wir verkaufen Ihnen keinen Fragebogen für eine Mitarbeiterbefragung, sondern zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, Ihr Unternehmen stetig zu verbessern und eine positive Feedbackkultur sowie ein motivierendes Betriebsklima zu entwickeln.

Über 10 Jahre Erfahrung in Mitarbeiterbefragungen

Mit Büros in Wien und Frankfurt begleitet vieconsult seit 2010 Kundinnen und Kunden bei der Durchführung von Mitarbeiterbefragungen und 360-Grad-Feedback.

Unser interdisziplinäres Team aus erfahrenen PsychologInnen, SoziologInnen und BetriebswirtInnen begleitet Sie von der Planung und Konzeption Ihrer Umfragen bis hin zur konsequenten Aufarbeitung der Befragungsergebnisse in Ergebnisworkshops und Ergebniscoachings.

Egal ob klassische „Engagement Survey“, Evaluierung psychischer Belastungen oder kompakte Puls-Check Befragung – unsere Erfahrungen aus über 400 Projekten führen auch Ihre nächste Mitarbeiterbefragung zielgerichtet zum Erfolg.

Die Welt als besserer Arbeitsort

Lesen Sie, woran wir glauben und wie wir arbeiten.

Mehr über uns erfahren

5 Prinzipien erfolgreicher Mitarbeiterbefragung

Über 80 % der Großunternehmen im deutschsprachigen Raum führen in regelmäßigen Abständen eine Mitarbeiterbefragung durch. Tatsächlich gelingt es aber nur wenigen Unternehmen, das volle Potential und die Wirkkraft Ihrer Mitarbeiterbefragungen auszuschöpfen. Woran liegt das?

Eine Mitarbeiterbefragung wird oft als ein Marktforschungsprojekt missverstanden – Mitarbeitende sind jedoch keine Passanten in der Fußgängerzone.

Damit Befragungen nicht zum reinen Kennzahleninstrument verkommen, sind die folgenden 5 Prinzipien essentiell für eine erfolgreiche Mitarbeiterbefragung:

 

1. Eine konkrete Zielsetzung

Keine Mitarbeiterbefragung ohne ein klar definiertes „Warum“ bzw. „Wozu“! Die strategische Zielsetzung eines Befragungsprojektes prägt den gesamten Projektverlauf und jedes Unternehmen sollte bereits von Beginn an ein klares Bild darüber haben, wie es nach der Befragung mit den Ergebnissen weitergehen soll und welche Ressourcen zur Verfügung stehen.

 

2. Ganzheitliche Partizipation

Eine Mitarbeiterbefragung setzt auf die Beteiligung aller Mitarbeitenden und Führungskräfte. Herrschen im Unternehmen großes Misstrauen oder offene Konflikte, können Mitarbeiterbefragungen entweder zu verzerrten Ergebnissen führen oder gänzlich scheitern.

 

3. Echtes Interesse an den Ergebnissen

Eine erfolgreiche Mitarbeiterbefragung muss vom Top-Management mitgetragen werden. Dabei benötigt es eine echte Bereitschaft, sich den Ergebnissen zu stellen, damit die Befragung nicht zum Pseudo-Instrument verkommt.

 

4. Die Arbeit mit den Ergebnissen

Eine Mitarbeiterbefragung ist zunächst ein Messverfahren. Damit das Projekt nicht in einem Zahlenfriedhof endet, müssen Unternehmen ausreichend Ressourcen für die Aufarbeitung der Ergebnisse einplanen.

 

5. Freiwilligkeit und Anonymität

Stehen diese Aspekte in Abrede, ist mit verzerrten Feedback-Ergebnissen zu rechnen.

Ihre Mitarbeiterbefragung mit vieconsult

Mitarbeiterbefragungen gibt es in vielen verschiedenen Ausprägungen, die wir, je nach Zielsetzung und Projektanforderung, für Sie konzipieren. vieconsult führt Mitarbeiterbefragungen jeglicher Größe und Spielart für Unternehmen durch – Online, Hybrid oder als Paper-Pencil-Umfragen. Egal ob national, international oder sogar global, in uns finden Sie einen Partner mit langjähriger Erfahrung in der Konzeption und Begleitung von Mitarbeiterfeedbacks.

„Klassische“ Mitarbeiterbefragung

  • Ziel des Feedbacks: Meist eine umfassende Organisationsentwicklung, um die Arbeitsproduktivität zu fördern, das Engagement und die Arbeitszufriedenheit der Belegschaft zu erhöhen und die Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern.
  • Fokus der Mitarbeiterbefragung: Meist auf eine umfassende Betrachtung der „Employee Experience“
  • Methode der Befragung: Umfassende Befragungsprojekte (Vollbefragung, meist 40 bis 60 Fragen an die Mitarbeitenden)

„Agile“ Pulse-Survey & Stimmungsbarometer

  • Ziel des Feedbacks: Meist in einer anlassbezogenen Online-Erhebung, der periodischen Messung von Leitthemen oder der Evaluierung gesetzter Maßnahmen.
  • Fokus der Mitarbeiterbefragung: Schwerpunktthemen oder Leitfragen
  • Methode der Befragung: Kompakte Kurzbefragungen (Vollbefragung oder Stichprobe, meist 10 bis 20 Fragen an die Mitarbeitenden)

Schwerpunktbefragung mit Themenfokus

  • Evaluierung psychischer Belastungen (in Österreich nach dem ASchG)
    • IAAB© Integrierte Analyse arbeitsbedingter Belastungen (= verschränkt mit Mitarbeiterbefragung)
    • AABR© Neutrales Kurzinstrument
  • Change-Befragungen und Mitarbeiterumfragen im Zuge von Veränderungsprozessen
  • Sonstige Schwerpunktthemen

 

Ob eine Mitarbeiterbefragung für Sie das passende Instrument ist, hängt von vielen Faktoren ab. Daher legen wir in der Konzeptionsphase besonderes Augenmerk darauf, wie man eine erprobte Methode auf Ihre Anforderungen maßschneidern kann.

vieconsult führt pro Jahr dutzende Umfragen durch. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung handlungsorientierter Mitarbeiterbefragungen.

Praxis-Tipp für Ihre nächste Mitarbeiterbefragung

Für einen reibungslosen Ablauf Ihrer nächsten Mitarbeiterumfrage haben wir gemeinsam mit vieconsult Geschäftsführer Gerd Beidernikl die 15 wichtigsten Erfolgsfaktoren der Mitarbeiterbefragung für Sie in einem eBook zusammengestellt.

Praxisnah, erfahrungsbasiert, umsetzungsorientiert – jetzt zum kostenfreien Download!

eBook downloaden

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

Seit 2013 fordern das österreichische ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und das deutsche Arbeitsschutzgesetz explizit die Berücksichtigung der psychischen Belastungen in der betrieblichen Gefährdungsbeurteilung.

Vor allem Großunternehmen stehen vor der Herausforderung, die gesetzlichen Anforderungen der ASchG-Evaluierung psychischer Belastungen bzw. der Gefährdungsbeurteilung mit bestehenden Befragungsinitiativen in Einklang zu bringen: Sie wollen Ihre Mitarbeitenden ja nicht doppelt und dreifach befragen!

Daher hat vieconsult für Großunternehmen den IAAB© ins Leben gerufen. Die „Integrierte Analyse arbeitsbedingter Belastungen“ ist ein Fragebogenkonzept, welches die gesetzlichen Anforderungen der ASchG-Arbeitsplatzevaluierung mit der klassischen, strategischen Befragung der Mitarbeitenden kombiniert.

IAAB© – Integrierte Analyse arbeitsbedingter Belastungen

Durch den IAAB© integrieren Sie die gesetzlichen ASchG-Evaluierungsanforderungen in Ihre Mitarbeiterbefragung und schaffen Synergien für Ihr Unternehmen!

  • Kompakt: Ein knackiges Screening-Instrument, erweiterbar um Zusatzfragen.
  • Validiert: Qualitätsgesichert nach ISO 75001, validiert an 4.000 Erwerbstätigen.
  • Handlungsorientiert: Durchgängig lösungs- und handlungsorientiert durch positive Item-Formulierungen.
  • Aktuell: Mit aktuellen Benchmarks für den österreichischen Arbeitsmarkt.
  • Transparent: Erfasst in allen wesentlichen Methodendatenbanken.

Vorteile des IAAB©

Lesen Sie in einem Fachartikel mehr über die Hintergründe der Integrierten Analyse arbeitsbedingter Belastungen und deren Vorteile für Ihr Unternehmen:

Zum Fachartikel

Anonymität und Datenschutz bei Mitarbeiterbefragungen

Made in Austria. Hosted in Europe!

Datenschutz umfasst die technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten – und diese sind bei uns in guten Händen! Wir wollen im Datenschutz keine Mindestanforderungen erfüllen, sondern Vorreiter in unserer Branche sein. Deshalb setzen wir als Anbieter für professionelle Mitarbeiterbefragungen und 360-Grad-Feedbacks auf ISO 27001 zertifizierte Datencenter innerhalb der EU, durchgängige Datenschutzerklärungen und Verfahrensverzeichnisse sowie auf regelmäßige Sicherheitstests.

100 % anonyme Befragung!

Anonymität bedeutet die Nicht-Rückführbarkeit der Antworten auf die Befragten und stellt besonders bei innerbetrieblichen Befragungen ein sensibles und zentrales Thema dar. Wir bei vieconsult sind uns der Verantwortung bewusst, die wir tragen, wenn Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter uns ihre Meinungen in Umfragen anvertrauen. Und wir gehen damit entsprechend sorgsam um. Dazu gehören die spärliche Erhebung von Soziodemographika in Mitarbeiterumfragen, die Einführung von technischen Maßnahmen zur Anonymitätssicherung sowie die Anwendung strikter Mindestauswertungsgrenzen.

Lassen Sie Daten Taten folgen!

Eine Mitarbeiterbefragung – egal ob klassische Employee Survey, Engagement Survey oder ein Stimmungsbarometer – lebt von der Aufarbeitung der Ergebnisse. Planen Sie daher ausreichend Ressourcen für die Aufarbeitungsphase ein und entwickeln Sie schon vor der Befragung einen Plan über den weiteren Umgang mit den Ergebnissen.

Ergebnisworkshops mit vieconsult

JAF International

  • Kategorie Mitarbeiterbefragung
  • Mitarbeiterzahl 2700 Mitarbeitende
  • Branche Industrie/Produktion
  • Region International

PremiQaMed Gruppe

  • Kategorie Mitarbeiterbefragung
  • Mitarbeiterzahl 1500 Mitarbeitende
  • Branche Dienstleistung/Handel
  • Region Österreich

Salzburg AG

  • Kategorie Mitarbeiterbefragung
  • Mitarbeiterzahl 2100 Mitarbeitende
  • Branche Industrie/Produktion
  • Region Österreich

Wiener Stadtwerke

  • Kategorie Mitarbeiterbefragung
  • Mitarbeiterzahl 16000 Mitarbeitende
  • Branche Industrie/Produktion
  • Region Österreich

Was können wir für Sie tun?

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.