Engagement Benchmarking - Wo steht Ihr Unternehmen?

Mitarbeiterbefragungen zählen zu den Standardinstrumenten der Personalarbeit. Studien gehen davon aus, dass 8 von 10 Großunternehmen in regelmäßigen Abständen Mitarbeiterbefragungen durchführen. Häufig ist Engagement Benchmarking dabei ein Bestandteil des Konzeptes. Was kann man dabei richtig oder falsch machen?

Mitarbeiterbefragung - Von schlechter Praxis ramponiert?

Es ist Herbst. Und Herbst ist in vielen Unternehmen „Mitarbeiterbefragungszeit“. Dabei scheiden sich rund um das Thema Mitarbeiterbefragung inzwischen oft die Geister: Die einen sind klare Befürworter, die anderen zweifeln den Nutzwert entschieden an. Und das obwohl partizipative Mitarbeiterführung eigentlich dem Zeitgeist entspricht. Was ist passiert?

Autonomie - Schlüssel zur Mitarbeitermotivation

Autonomie zählt zu jenen Faktoren, die häufig in Zusammenhang mit intrinsischer Mitarbeitermotivation genannt werden. V.a. wenn es um die Motivation von hochqualifizierten Wissensarbeitern geht. Was aber bedeutet „Autonomie“ eigentlich und was ist es nicht?

Eine Mitarbeiterbefragung im Keim ersticken - 10 Tipps

Mitarbeiterbefragungen zählen zu den Standardinstrumenten der Personalarbeit. Studien gehen davon aus, dass 8 von 10 Großunternehmen in regelmäßigen Abständen eine Mitarbeiterbefragung durchführen. Was sollten Sie AUF GAR KEINEN Fall tun, wenn Sie eine Mitarbeiterbefragung durchführen? Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengefasst um Ihre Mitarbeiterbefragung im Keim zu ersticken.

Führung braucht Respekt und Loyalität

Ein Spaziergang am Donaukanal und das Graffiti im Header-Bild haben mich zum Nachdenken gebracht: Ein riesiges Graffiti mit dem Namen „Ute Bock“. Die Frage die in mir entstanden ist: Wie erarbeitet man sich als Führungskraft Respekt und Loyalität? Und was hat das mit Ute Bock zu tun?

12 Tipps für das perfekte 360-Grad-Feedback (Tipp 10-12)

360-Grad-Feedbacks zählen zu den Instrumenten der Personalentwicklung, die die Meinungen spalten. Manche schwören darauf, andere raten dringend davon ab. Was aber macht in der Praxis ein Führungsfeedback zu einem „gelungenen Führungsfeedback“? Erfahren Sie hier die 12 wichtigsten Erfolgsfaktoren.

12 Tipps für das perfekte 360-Grad-Feedback (Tipp 7 bis 9)

360-Grad-Feedbacks zählen zu den Instrumenten der Personalentwicklung, die die Meinungen spalten. Manche schwören darauf, andere raten dringend davon ab. Was aber macht in der Praxis ein Führungsfeedback zu einem „gelungenen Führungsfeedback“? Erfahren Sie hier die 12 wichtigsten Erfolgsfaktoren. Heute: Teil 3/4

Datenschutz bei Mitarbeiterbefragungen

Im Mai 2018 endet die Übergangsfrist der DSGVO und bringt für Unternehmen auch im personalistischen Fachgebiet einiges an Herausforderungen mit sich. Ein bisher wenig behandeltes Thema: „Datenschutz bei Mitarbeiterbefragungen“. Was können Unternehmen tun, um ihre Befragung DSGVO-konform zu gestalten?

12 Tipps für das perfekte 360-Grad-Feedback (Tipp 4 bis 6)

Sie wollen ein 360-Grad-Feedback in Ihrem Unternehmen durchführen? Erfahren Sie von uns die wichtigsten Tipps, Tricks und Empfehlungen, damit Ihr 360-Grad-Feedback zu einem Erfolgsprojekt wird. In diesem Artikel stellen wir Ihnen Tipp 4 bis 6 unserer 12 Erfolgsfaktoren vor.

Externer Datenschutzbeauftragter

Datenschutz ist Vertrauenssache und das Vertrauen unserer Kunden ist unser wichtigstes Gut! Daher sind der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ein wichtiges Anliegen für vieconsult.

12 Tipps für das perfekte 360-Grad-Feedback (Tipp 1 bis 3)

360-Grad-Feedbacks zählen zu den Instrumenten der Personalentwicklung, die die Meinungen spalten. Manche schwören darauf, andere raten dringend davon ab. Was aber macht in der Praxis ein Führungsfeedback zu einem „gelungenen Führungsfeedback“? Erfahren Sie hier die 12 wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Happy birthday to us!

Am 1. April 2010 gegründet (kein Scherz!), arbeiten wir seit acht Jahren daran, unserer Vision – die Welt zu einem besseren Arbeitsplatz zu machen – Projekt für Projekt und Befragung für Befragung näher zu kommen.

Wir bedanken uns bei allen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern für die gemeinsamen Projekte, geteilte Erfolge, wertvolle Lernerfahrungen und das wechselseitige Vertrauen!

Benchmarkdaten einer Mitarbeiterbefragung richtig nutzen

Mitarbeiterbefragungen zählen zu den Standardinstrumenten der Personalarbeit. Studien gehen davon aus, dass 8 von 10 Großunternehmen in regelmäßigen Abständen Mitarbeiterbefragungen durchführen. Häufig ist Engagement Benchmarking dabei ein Bestandteil des Konzeptes. Was kann man dabei richtig oder falsch machen?

Mitarbeiterbefragungen und Betriebsrat

Mitarbeiterbefragungen sind weit verbreitete Instrumente um ein Stimmungsbild der Belegschaft einzuholen. Im Zentrum stehen meistens Themen wie Mitarbeiterengagement, konkrete Arbeitsplatzbedingungen, Kommunikationsstrukturen und Führung. Mitarbeiterbefragungen sind damit Instrumente in denen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerinteressen in besonderer Art und Weise aufeinander treffen. Entsprechend stellt sich die Frage: Wie stark darf, soll oder muss der Betriebsrat mitbestimmen?

 

Lieber einen lösungsorientierten Workshop gestalten

Auf Mitarbeiterbefragungen folgen oft Workshops. Am besten sollte der Moderator einen lösungsorientierten Workshop gestalten. Studien gehen davon aus, dass 8 von 10 Großunternehmen in regelmäßigen Abständen Mitarbeiterbefragungen durchführen. Wie sieht ein anschließender zielführender Workshop aus?

Top oder Flop - Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung richtig bewerten

Ihre Mitarbeiterbefragung wurde erfolgreich durchgeführt und die Ergebnisse liegen nun vor. Es stellt sich die Gretchen-Frage. Sind die Ergebnisse Ihrer Mitarbeiterbefragung: Top oder Flop? Gut oder schlecht? Wie ordnen Sie diese ein und was sind Kriterien, die Sie dabei anlegen können? Egal ob klassische Mitarbeiterbefragung oder Evaluierung psychischer Belastung: Wir geben Ihnen eine Einordnungshilfe.