"To Zoom or not to Zoom", das ist hier die Frage...

Die COVID19-Situation hat Webmeetings endgültig populär gemacht. Ja sogar essentiell. Einer der kontroversiellsten Anbieter ist wohl Zoom. Seitens Funktionalität und Usability ein Traum? Seitens Datenschutz und Datensicherheit ein Albtraum? Warum das ZOOM-Image gerade leidet und wie Sie Zoom vielleicht doch nutzen können.

Teambuilding – Virtuelle Übungen

Die aktuelle COVID19 Phase hat viele Teams zwangsweise auf Distanz geschickt. Durch Telearbeit und Co. werden räumliche Routinen der Vergangenheit auf die Probe gestellt. Rein fachlich verläuft das in vielen Unternehmen (erstaunlich) gut. Wie aber betreibt man „Teambuilding“ auf Distanz/ virtuell? Wir haben ein paar Ideen!

Coaching im virtuellen Setting

Der COVID19-Alltag zwingt uns derzeit nachwievor den persönlichen Kontakt zu reduzieren und virtuell zu kollaborieren. Dies trifft auch unsere Coaching-Kunden. Virtuelles Coaching per Telefon, Skype oder Webmeeting – geht das? Ja, wir finden sogar sehr gut!

Agile Aufarbeitung von Mitarbeiterbefragungen

In Teil 3 der Artikelreihe „Mitarbeiterbefragungen und Agilität“ im Excellence Blog der Quality Austria geht es um die agile Aufarbeitung von Mitarbeiterbefragungen.

Follow-Up Workshop gestalten: Zielführend und lösungsorientiert

Auf Mitarbeiterbefragungen folgen oft Follow-Up Workshops. Am besten sollte der Moderator einen lösungsorientierten Follow-Up Workshop gestalten. Studien gehen davon aus, dass 8 von 10 Großunternehmen in regelmäßigen Abständen Mitarbeiterbefragungen durchführen. Wie sieht ein anschließender zielführender Follow-Up Workshop aus?

Kompetenzmodell entwickeln - in der Theorie & Praxis

Ein Kompetenzmodell kann für Unternehmen ein wertvoller Leitstrahl zur Ausrichtung der eigenen Organisation sein. Es bricht strategische Anforderungen auf eine konkrete personalentwicklerische Ebene herunter. Zumindest in der Theorie. 

Abenteuer "Großgruppenmoderation"

Workshops sind immer eine Herausforderung: egal ob bei 5 oder 25 Teilnehmern. Wie wäre es aber mit 50, 200 oder sogar 500 Teilnehmern einen Workshop zu initiieren. Eine noch größere Herausforderung ist die faszinierende Welt der Großgruppenmoderation.

Open Space Konferenz: Partizipativer Austausch und seine Grundlagen

Open Space ist eine Großgruppenmethode, die den offenen Austausch unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Grundkonzept erhebt. Eine Open Space Konferenz hat den Anspruch für Gruppen von 10 bis 1.000 Personen geeignet zu sein und entspricht dem Zeitgeist des partizipativen Austauschs. Wie bewährt sich Open Space in der Praxis?

Virtuelles Coaching – eine echte Alternative?

Die Welt wird immer digitaler. Die Telekommunikationsangebote immer breiter gefächert. eLearning und webbasierte Trainings finden immer breiter Anwendung. Aber ein Virtuelles Coaching per Telefon, Skype oder Webmeeting – geht das? Wir stellen Ihnen Vorteile und Nachteile des digitalen Coachings vor.