vieconsult stellt seine Coaches vor: Daniela Herneth im Interview

Unsere Coaches sind Menschen, die unsere Werte und unsere Vision teilen. Sie sind Expertinnen und Experten, die unsere Expertise und Perspektiven erweitern. In einer vertrauensvollen Partnerschaft bringen wir Menschen in Dialog und setzen gemeinsam spannende Feedback-Projekte um. Lernen Sie unsere langjährige Leadership Coaching-Partnerin Daniela Herneth kennen, mit der wir an Projekten mit namhaften Unternehmen wie ÖBB, Raiffeisen, Kwizda, OEKB, AK-Wien, Hypo NÖ, Gebauer & Griller GmbH und Russ Media International zusammenarbeiten.

„Willst du wissen, welche Werte dich im Moment und in Zukunft zum Erfolg bringen?“ „Möchtest du als Führungskraft mehr Spirit, Kreativität und Innovation in deinem Team etablieren?“ „Willst du Erfolg durch das Fördern und Fordern jedes einzelnen Teammitglieds erreichen?“ Diese und weitere Fragen begleiten Daniela Herneth in ihrer täglichen Arbeit als Coach.

Sie war Managerin und Marketerin von „Red Bull“ und „Sony“, Kommunikatorin des „Museums der Moderne Salzburg“ und „Deutsche Bank Kunst“ sowie Gründerin ihrer eigenen Unternehmen „Cosmicfilms“ und „LoomingARTs“. Sobald es um die direkte Begegnung mit Menschen und Talenten geht, ist sie in ihrem Element.

Daniela Herneth ist ausgebildeter Leadership Coach und unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Ganz nach dem Leadership-Zitat von Zig Ziglar:
“You don’t build a business. You build people, and people build the business.”

Wir haben Daniela Herneth zum Interview getroffen und haben sie um Antworten gebeten – auf sieben Fragen zu ihrem Job, ihrem Spezialgebiet, dem Geben und Nehmen von Feedback in Coachingsituationen und warum sie gerne mit vieconsult zusammenarbeitet.

Hand aufs Herz: Was liebst du an deinem Job?

Ich liebe die direkte und individuelle Arbeit mit Menschen, die sich entschieden haben, etwas verändern zu wollen. Das sind Menschen, die Leadership als einen ihrer Kernwerte erkannt haben und mit Verantwortung, Neugierde und Mut Herausforderungen annehmen sowie in Bewegung bleiben. Dabei liebe ich die Reflexion bisheriger individueller Erfahrungen in Zusammenhang mit der eigenen Natur, Prägung und persönlichen Werten sowie die Definition neuer Ziele. Die Begleitung des Prozesses ist dann der spannendste Teil an meinem Job. Mit Entscheidungskraft, Fokus und Klarheit ein neues Projekt und Ziel anzugehen – daran zu lernen, zu wachsen.

Als Coach begleitest du viele unserer Führungsfeedbacks. Was macht ein Coaching für dich erfolgreich?

Die Erfolgsdefinition eines Coaching-Prozesses ist das Kernelement meiner Arbeit. Jeder meiner Coachees möchte Erfolg haben und durch Coaching, schneller und klarer erkennen, welche ihrer Persönlichkeitsanteile, Kommunikationsmuster, Haltungen und Werte als Hürden oder Talente ihre Entwicklung und ihren Fortschritt beeinflussen. Diese gilt es dann entweder noch erfolgreicher einzusetzen, zu vermeiden oder zu transformieren. Für mich ist Authentizität der Schlüssel zum Erfolg. Wenn meine Kundinnen und Kunden am Ende eines Erfahrungszyklus in ihrer Persönlichkeit gewachsen sind und dadurch Selbstbewusstsein erfahren konnten, bin ich glücklich. Action-Learning – also konkret messbare Ergebnisse – inbegriffen.

Welche Themen sind deine „Spezialgebiete“?

Mein Spezialgebiet ist Leadership. Darunter fallen zwei Bereiche: Selbstführung und Teamführung.

Leadership als Wert betrachtet, bedeutet, Verantwortung für das eigene Denken und Handeln zu übernehmen. Durch diese Führungs-„Kraft“ des Selbst, erlangen Personen mehr Bewusstsein für sich und ihre Umgebung. Daraus resultiert auch ein gewisser Führungs-„Stil“ sowie eine Team- bzw. Unternehmens-„Kultur“.

Leadership kann dann noch in einzelne Themenbereiche wie z. B. „Female“ Leadership, „Mindful“ Leadership oder „Creative“ Leadership unterteilt werden. Bei Letzterem geht es z. B. um das Schaffen von kreativen Prozessen, Räumen und eigenen Kommunikationsstrukturen für visionäres Denken und Handeln, welche in Unternehmen oft vernachlässigt werden. Das Fehlen von neuen Ideen und Innovationen kann sehr schnell zu einem echten Problem werden und zu Misserfolg am Markt führen. Der Aufbau solcher Organisationsstrukturen mit den passenden Ressourcen und Talenten ist Teil von Leadership und erfordert Zeit für unternehmerisches sowie systemisches Denken und Handeln.

Unsere gemeinsame Mission ist es, Menschen durch Feedback in Dialog zu bringen. Welche Rolle spielen deine Coachings dabei?

Das ist ganz einfach. Am Anfang und am Ende eines Ergebniscoachings steht das Ziel, einen Handlungsleitfaden zu entwickeln und zu reflektieren. Ich nenne es auch „Feedforward“: Mit wem (Zielgruppe) spreche ich über welche Themen (Inhalte) in welcher Form (Kanal), um was zu erreichen (Zweck)? Dieser Leitfaden ermöglicht auch die Reflexion der bestehenden Kommunikations- und Dialog-Kulturen, die sich gerade in Zeiten der Corona-Pandemie massiv verändert haben.

Für mich bedeutet Führung zudem, sich der Metakommunikation in Teams zu widmen. Wer braucht in meiner Umgebung, zu welchen Themen Aufmerksamkeit? Wie ist die Stimmung? Welche Emotionen sind beim Gegenüber, im Raum, im Team, im System? Geführter und bewusster Dialog schafft schließlich Vertrauen und Respekt. Eine Atmosphäre, in der High Performance erst möglich ist.

Welches Feedback von Kundinnen und Kunden hat dich bisher am meisten gefreut?

Mich erreichen kontinuierlich individuelle Feedbacks von Kundinnen und Kunden. Jedes Einzelne ist für mich von großem Wert und jedes beinhaltet sehr persönliche Eindrücke, Erlebnisse und Erfolge. Das Vertrauen, das mir hier zuteilwird, ist das schönste Geschenk. Ich bin daher sehr dankbar, wenn sich meine Kundinnen und Kunden wohlfühlen, offen über ihre Herausforderungen sprechen und gemeinsam an einem Ziel mit mir arbeiten. Ein sehr spezielles Feedback einer Führungskraft enthielt den Wortlaut „Wellness for the soul“. Die Freude war sehr groß, da mich diese Worte überraschten und mich in meiner Arbeit als Coach bestätigen, Leadern in herausfordernden Zeiten positive und wirkungsvolle Unterstützung zu geben.

Wie würdest du vieconsult mit drei Wörtern beschreiben?

State of the art, umsetzungsstark, co-kreativ.

Du begleitest uns schon seit 5 Jahren. Was zeichnet die Zusammenarbeit mit vieconsult und seinem Team aus?

vieconsult wurde mir als erfahrenes Expertenteam im Bereich 360-Grad-Feedback empfohlen. Gerd Beidernikl hat es als Geschäftsführer und Visionär geschafft, einen qualitativ hochwertigen Service auf internationalem Top-Niveau anzubieten und dabei flexibel sowie offen für individuelle Kundenwünsche zu sein. Als nunmehr langjährige Partnerin im Bereich des Leadership Coaching und der Transfergespräche bin ich deshalb dankbar, mich als Teil von spannenden nationalen und internationalen Kundenprojekten bei Top-Unternehmen zu nennen.

Gerade im Bereich der Unternehmens- und Führungskultur-Entwicklung sehen wir noch Herausforderungen und Aufholbedarf, wenn man z. B. den Generationenwechsel, die digitale Transformation sowie die Pandemie bedenkt. Die anhand von immer wieder „neu“ adaptierten Führungsleitbildern geführte Selbst- und Teamreflexion ist eine wichtige Leadership-Maßnahme, um qualitativ hochwertige und zufriedene Mitarbeitende anzuziehen und zu halten. Leadership Coaching ist folglich eine attraktive und fokussierte Prozessbegleitung, um Personalentwicklungen in volatilen Zeiten gezielt voranzutreiben und professionell zu führen.

 

Webseite: www.danielaherneth.at

Daniela Herneth auf LinkedIn Linkedin Icon

Lesen Sie über Erfahrungen mit unseren Coachings auf ProvenExpert: www.provenexpert.com/vieconsult-gmbh

 

Copyright Foto © Victoria Schaffer

Nutzen Sie unsere Expertise!

Das Thema dieses Beitrags interessiert Sie? In unserem vieJournal-Newsletter teilen wir mit Ihnen regelmäßig Praxistipps und Praxiserfahrungen aus unserem Projektalltag. Bleiben Sie am Laufenden!

Newsletter abonnieren